Prof. Dr. Judith Wyttenbach, Fürsprecherin, studierte an den Universitäten Basel und Bern. Forschungsaufenthalte am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg und am Institut du Droit de la Paix et du Développement der Université de Nice. Sie ist Mitglied des wissenschaftlichen Ausschusses des Interdisziplinären Zentrums für Frauen- und Geschlechterforschung der Universität Bern (IZFG), Mitglied im Direktorium des Schweizerischen Kompe­tenz­zentrums für Menschenrechte (SKMR) sowie Vorstandsmitglied der Schweizer Sektion der International Commission of Jurists (ICJ) und in der Schweizerischen Richterakademie (CAS Judikative). Von 2007 bis 2019 war sie Mitglied der Eidgenössischen Kommission für Frauenfragen (EKF).