Prof. Dr. iur. Martin Wyss

Lehrbeauftragter für "Rechtsetzungslehre"

Stellvertretender Leiter der Abteilung 2 für Rechtsetzung

E-Mail
martin.wyss@bj.admin.ch
Postadresse
Bundesamt für Justiz
Bundesrain 20
3003 Bern

Personalien

  • Geboren am 4. August 1963 in Solothurn als Sohn der Verena und des Hanspeter Wyss-Rigo
  • Seit 2001 verheiratet mit Eva Simmen (seit 2015 getrennt); drei Söhne

 

Schulen und juristische Ausbildung

  • 1970-75 Primarschule Solothurn
  • 1975-82 Gymnasium Solothurn, Matur Typus B
  • 1982-86 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität, Lizentiat magna cum laude
  • 1990-92 Doktoratsstudium an der Universität Zürich, Promotion mit der Dissertation „Kultur als eine Dimension der Völkerrechtsordnung“
  • 1992 ICRC Summer School on International Humanitarian Law, Warschau
  • 1998-2001 Forschungsprojekt des Schweizerischen Nationalfonds „Funktion und Bedeutung des öffentlichen Interesses im Staats- und Verwaltungsrecht“
  • 2001 Habilitation zum Privatdozenten an der Universität Bern (venia docendi für öffentliches Recht
  • 2008 Ernennung zum Titularprofessor an der Universität Bern

 

Berufliche Tätigkeiten

  • 1985-86 Hilfsassistent für Strafrecht und Kriminologie an der Universität Bern (Lehrstuhl Prof. Dr. Karl-Ludwig Kunz)
  • 1986-1988 Dramaturg/persönlicher Referent des Direktors, Städtebundtheater Biel/Solothurn
  • 1988-90 Aufnahme- und Produktionsleiter, T&C Film AG Zürich
  • 1990-93 Redaktor Radio DRS-3, Studio Zürich
  • 1990-91 Wissenschaftlicher Assistent für Zivilprozess- und Internationales Privatrecht, (Lehrstuhl Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Walther J. Habscheid) Universität Zürich
  • 1990-93 Wissenschaftlicher Assistent für Völkerrecht, (Lehrstuhl Prof. Dr. Daniel Thürer) Universität Zürich
  • 1993 Rechtskonsulent UNESCO Kambodscha
  • 1993-94 Juristischer Mitarbeiter, Sekretariat der Europäischen Kommission für Menschenrechte, Strassburg
  • 1994-95 Wissenschaftlicher Beamter, Bundesamt für Kultur (Rechtsdienst), Bern
  • 1995-99 Wissenschaftlicher Adjunkt, Bundesamt für Justiz (Hauptabteilung für Staats- und Verwaltungsrecht), Bern
  • 2000- Stellvertretender Fachbereichsleiter, Bundesamt für Justiz (Fachbereich 2 für Rechtsetzung); Bern

 

Lehre und Unterricht

  • Ab 1994 verschiedene Lehraufträge an den Universitäten Fribourg, Bern, Basel und Zürich und weitere Lehrtätigkeiten. Seit 2002  Lehrbeauftragter für juristische Arbeitstechnik und seit 2003 Lehrbeauftragter für Rechtsetzungslehre an der Universität Bern

 

Mitgliedschaften und andere Funktionen (Auszug)

  • Vereinigung der deutschen Staatsrechtslehrer (seit 2002)
  • Schweizerische Gesellschaft für Gesetzgebung (Vorstandsmitglied seit 2005, Präsident seit 2008)
  • Schweizerischer Juristenverein
  • International Commission of Jurists (Schweizer Sektion)
  • Mitglied des Verbandsgerichts von swiss triathlon